Kategorien
Aktuelles

Angebote der Mensa am Tag der offenen Tür

Kategorien
Aktuelles

BvA zu Gast bei der Klimakonferenzsimulation von myclimate in Erkrath

Am 22.09.2022 machte der Q1 Leistungskurs Sozialwissenschaften von Herrn Schreckling eine Exkursion nach Erkrath, um dort an einer Klimakonferenzsimulation teilzunehmen. Anbieter dieses Projekts ist die Organisation „myclimate Deutschland“, die sich, unterstützt vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, dem Klimaschutz widmet. Sie berät bildet und unterstützt unterschiedliche Projekte, für eine nachhaltige Zukunft.

Zu Beginn gab es eine Einführung rund um das Thema Klima und es wurde in die Vergangenheit und in die Zukunft geblickt, in Bezug auf das 2°C-Ziel. Es wurden Lösungen genannt, um seinen CO₂-Fußabdruck zu senken. Im Anschluss wurde die kommende Klimakonferenzsimulation vorgestellt. Es ist ein Planspiel, bei dem die Schülerinnen und Schüler in die Rollen politischer Delegierter schlüpfen. Durch selbstständiges und interaktives Arbeiten gewinnen sie einen Eindruck über die weltweit Klimaschutzbemühungen, die notwendig sind, um das international anerkannte 2°C-Ziel zu erreichen.

Nachdem die Simulation angefangen hatte, wurden alle in acht verschiedene Interessensgruppen, welche die Industrie, Umweltschutzorganisationen und Ländergruppen abbilden, eingeteilt. Ziel aller Gruppen war es, das international beschlossene 2°C-Ziel für das Jahr 2100 einzuhalten.

In der ersten Verhandlungsrunde wurden die konkreten Ziele vorgestellt und in einer Kalkulationssoftware dargestellt. In einer weiteren Runde gab es eine Diskussion über die jeweiligen Ziele mit den anderen Gruppen, da, nur wenn alle an einem Strang ziehen, eine realistische Lösung zur Bewältigung des 2°C-Ziels gefunden werden konnte. Schließlich fand eine zweite Verhandlungsrunde, in der die Ergebnisse präsentiert wurden sind, statt. Um 14 Uhr gab es eine Abschlussbesprechung, in der die Klimaschutzmaßnahmen zusammengefasst wurden.

Zum Schluss stand die Temperatur bei 2,3 °C. Auch die Co₂-Steuer stand zur Diskussion. Das Planspiel hat uns gezeigt, wie schwer das 2°C-Ziel zu erreichen ist, da alle beteiligten Gruppen unterschiedliche Interessen haben. Lernziele waren unter anderem das Begreifen von gegenseitigen Abhängigkeiten, das Erkennen der globalen Erwärmung als weltweite Herausforderung und das Verstehen, dass jetzt gehandelt werden muss, da wir nur noch 24 Jahre und 7 Monate haben, bis unser CO₂ Budget aufgebraucht ist.

Text: Jan Letzner, Q1

Kategorien
Aktuelles

Sommerfest 2022


Wieder hat es der Wettergott gut mit der BvA gemeint: bei sommerlichen Temperaturen fand das diesjährige Sommerfest statt. Wie immer gab es ein reichhaltiges Angebot für Groß und Klein: vielfältige Auswahl an Spielen, mehrere Sport- und Balancierparcours, Salat- und Kuchenbüffet, der Grillstand des Fördervereins u.v.m.

Text und Fotos: A. Herrmanns

Kategorien
Aktuelles

Wellnessbänke für die BvA

Ehemaliger Schulleiter Peter Gathen spendet neue Schulhofmöbel

Seit heute verfügt unser Schulhof über zwei neue tolle Sitzmöglichkeiten für unsere Schüler*innen. Als Peter Gathen nach 11 ereignisreichen Jahren als Schulleiter im Januar 22 die Bettine-von-Arnim Gesamtschule verließ, stellte ihm die Elternschaft 1300 € zur Verfügung, um der Schule ein Abschiedsgeschenk zu machen.

Vor zwei Wochen entdeckte Herr Gathen dann zufällig Wellnessmöbel und Funktionsbänke für Schulhöfe. Diese waren von 33 Schüler*innen der Berufsfachschule in den Werkstätten des Technischen Berufskolleg Solingen  (https://tbk-solingen.de/) entworfen, geplant und her-gestellt worden. „Das ist genau, was ich suche. Coole Aufenthaltsangebote für meine BvA und dazu noch von Schüler*innen für Schüler*innen hergestellt“, dachte sich Peter Gathen und reservierte schnell zwei Möbelstücke.

Heute stellten Schüler*innen der BvA und des Technischen Berufskolleg Solingen (TBK) die Möbel zusammen auf dem Schulhof auf und besiegelten die Übergabe mit einem süßen Teilchen und einem Getränk. Der neue Schulleiter der BvA Andreas Bruhn dankte Peter Gathen herzlich für seine Initiative. Er und das gesamte Kollegium der BvA sind jetzt gespannt auf die Reaktion ihrer Schüler*innen: „Wir werden beobachten, wie die neuen Möbel bei unseren Schüler*innen ankommen. Vielleicht ist das ja heute nur ein Anfang? “.

Text und Fotos: K. Blanke-Gruber

Kategorien
Aktuelles

AG-Zeitung (Jahrgang 6)

Im Folgenden kann die AG-Zeitung, die alle Arbeitsgemeinschaften im 6. Jahrgang vorstellt und über die AG-Wahl informiert, heruntergeladen werden.

Kategorien
Aktuelles

Informationen zur Einschulungsfeier ( Jahrgang 5)

Liebe Eltern des neuen 5. Jahrgangs,

wir möchten an unsere Einschulungsfeier erinnern, die am 10. August 2022 um 15:00 bis ca. 17:00 Uhr in der Turnhalle stattfindet.
Um das Ansteckungsrisiko mit Covid19 so gering wie möglich zu halten, bitten wir Sie eine FFP2- oder medizinische Maske zu tragen.

Die Turnhalle wird sehr voll werden. Deshalb wäre es hilfreich, die Anzahl der begleitenden Erwachsenen auf zwei zu beschränken.

Kategorien
Aktuelles

Informationen zum Schulstart nach den Sommerferien

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

wir hoffen, dass alle schöne Ferien hatten und freuen uns auf das Wiedersehen im neuen Schuljahr. Wir sind froh, dass wir das letzte Schuljahr in Präsenz unterrichten konnten und sind gehalten dafür Vorsorge zu tragen, dass im kommenden Jahr der Schulbetrieb und der Präsenzunterricht durchgängig aufrecht erhalten bleiben. Damit alle geschützt sind, wünschen wir uns, dass sich alle Schülerinnen und Schüler am ersten Tag testen lassen, im Gebäude alle die Schutzmaske tragen und dass, wenn möglich, Abstände eingehalten werden. Ebenso wichtig ist regelmäßiges Händewaschen, die Nutzung der bereit gestellten Desinfektionsmittel und das Niesen und Husten in die Armbeuge.

In der Anlage erhaltet ihr und eure Eltern Informationen zum Schulbetrieb durch die neue Schulministerin Dorothee Feller.

Viele Grüße,

Andreas Bruhn und das Kollegium der Bettine-von-Arnim-Gesamtschule

Kategorien
Aktuelles

Infomaterial zur Elternmitarbeit

Liebe Eltern,

durch Ihr Engagement in den Gremien der Schule machen Sie von Ihrem Mitwirkungsrecht an der Schule Gebrauch. Belange von Schüler*innen und Eltern gehen in die Organisation des Schulalltags mit ein und tragen damit zu einem guten Schulklima bei.

Anhängendes Schreiben und die Broschüre sollen Sie über die Möglichkeiten der Mitwirkung an der Schule informieren.

Viele Grüße

Andreas Bruhn

Kategorien
cum tempore Neue Referendar*innen

Neue Referendarin: Iryna vom Bovert

Hallo zusammen,

mein Name ist Iryna vom Bovert. Ich bin seit April an der BvA als Referendarin tätig. Ich habe mein Studium 2018 an der TU Dortmund absolviert. Meine Fächer sind Englisch und Katholische Religionslehre.

Ich treibe gerne Sport, lese Bücher, verreise und mag neue Menschen kennenlernen. Mein Motto ist: Alles was mit Liebe und Herz gemacht wird, wird immer Erfolg haben.

Eure Schule ist mir in dieser kurzen Zeit schon ans Herz gewachsen. Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen und Aufgaben. Bestimmt werden wir uns besser kennenlernen und gemeinsam durch den schulischen Alltag gehen.

Kategorien
Aktuelles cum tempore Schulleben

Bettine trifft Kandidat*innen der Landtagswahl 2022

Zu den Landtagswahlen fand an der Bettine-von-Arnim-Gesamtschule am 04. Mai 2022 eine Podiumsdiskussion statt. Souverän und charmant lenkten die beiden Moderierenden, Nadia Girgert und Tim Schausten durch die Debatte.

Zu Gast waren Marc Nasemann (Direktkandidat der SPD), Claudia Schlottmann (Direktkandidatin der CDU), Siedi Serag (Direktkandidat der Grünen), Alexander Steffen (Vertreter der FDP) und Birgit Onori (Vertreterin der Linken). Eine Vertretung der AfD war auch vorgesehen, die Partei hatte aber auf die
mehrfache Einladung nicht reagiert.

Nach einer Vorstellungsrunde in der die Gäste ein generelles Statement abgeben durften, bei dem unter anderem alle ihr Interesse bekundeten, den ÖPNV auszubauen zu wollen, stiegen die Moderierenden thematisch ein und sorgten durch ihre intelligenten und teilweise provokanten Fragen für einen abwechslungsreichen Austausch.


Zuerst wurde die Klimapolitik diskutiert, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf die Finanzierung gelegt wurde. Hierzu wurde vom Publikum spezifisch die soziale Ungleichheit angesprochen. Auch wenn die Parteien hierzu verschiedene Ansichten hatten, konnten sich alle einigen, dass Bildung die
Lösung für diese Problematik sei. Durch gute Bildung könne man seine Zukunft selbst gestalten und so würde sich die soziale Ungleichheit von selbst auspendeln. Streitpunkt blieb hier die Frage, ob dafür die Abschaffung des dreigliedrigen Schulsystems notwendig sei.


Anschließend wurde dem Publikum die Möglichkeit gegeben, selbst Fragen zu stellen. Hier wurden schnell das Thema Rassismus sowie Maßnahmen zur Bekämpfung dieser und die vermeintliche Ungeichbehandlung von Flüchtlingen aus auf der einen Seite muslimischen Ländern und der Ukraine auf der anderen angesprochen. Die Diskussion erhitzte sich bei diesem Thema und trotz anfänglicher Zurückhaltung des Publikums wollten immer mehr Schüler*innen etwas beitragen.

Aufgrund des hohen Interesses wurde die Diskussion, nach Einverständnis der Teilnehmer, um eine Viertelstunde verlängert.

Auch für kommende Wahlen ist auf eine so lebhafte Stimmung bei der Diskussion zu hoffen, denn auch wer vorher noch keine klare politische Meinung hatte, konnte durch die Diskussion einen guten Eindruck erhalten.

Simon Gerstel (EF)