Kategorien
Aktuelles

Informationen zum Schulstart nach den Sommerferien

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

wir hoffen, dass alle schöne Ferien hatten und freuen uns auf das Wiedersehen im neuen Schuljahr. Wir sind froh, dass wir das letzte Schuljahr in Präsenz unterrichten konnten und sind gehalten dafür Vorsorge zu tragen, dass im kommenden Jahr der Schulbetrieb und der Präsenzunterricht durchgängig aufrecht erhalten bleiben. Damit alle geschützt sind, wünschen wir uns, dass sich alle Schülerinnen und Schüler am ersten Tag testen lassen, im Gebäude alle die Schutzmaske tragen und dass, wenn möglich, Abstände eingehalten werden. Ebenso wichtig ist regelmäßiges Händewaschen, die Nutzung der bereit gestellten Desinfektionsmittel und das Niesen und Husten in die Armbeuge.

In der Anlage erhaltet ihr und eure Eltern Informationen zum Schulbetrieb durch die neue Schulministerin Dorothee Feller.

Viele Grüße,

Andreas Bruhn und das Kollegium der Bettine-von-Arnim-Gesamtschule

Kategorien
Aktuelles

Infomaterial zur Elternmitarbeit

Liebe Eltern,

durch Ihr Engagement in den Gremien der Schule machen Sie von Ihrem Mitwirkungsrecht an der Schule Gebrauch. Belange von Schüler*innen und Eltern gehen in die Organisation des Schulalltags mit ein und tragen damit zu einem guten Schulklima bei.

Anhängendes Schreiben und die Broschüre sollen Sie über die Möglichkeiten der Mitwirkung an der Schule informieren.

Viele Grüße

Andreas Bruhn

Kategorien
Aktuelles cum tempore Schulleben

Bettine trifft Kandidat*innen der Landtagswahl 2022

Zu den Landtagswahlen fand an der Bettine-von-Arnim-Gesamtschule am 04. Mai 2022 eine Podiumsdiskussion statt. Souverän und charmant lenkten die beiden Moderierenden, Nadia Girgert und Tim Schausten durch die Debatte.

Zu Gast waren Marc Nasemann (Direktkandidat der SPD), Claudia Schlottmann (Direktkandidatin der CDU), Siedi Serag (Direktkandidat der Grünen), Alexander Steffen (Vertreter der FDP) und Birgit Onori (Vertreterin der Linken). Eine Vertretung der AfD war auch vorgesehen, die Partei hatte aber auf die
mehrfache Einladung nicht reagiert.

Nach einer Vorstellungsrunde in der die Gäste ein generelles Statement abgeben durften, bei dem unter anderem alle ihr Interesse bekundeten, den ÖPNV auszubauen zu wollen, stiegen die Moderierenden thematisch ein und sorgten durch ihre intelligenten und teilweise provokanten Fragen für einen abwechslungsreichen Austausch.


Zuerst wurde die Klimapolitik diskutiert, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf die Finanzierung gelegt wurde. Hierzu wurde vom Publikum spezifisch die soziale Ungleichheit angesprochen. Auch wenn die Parteien hierzu verschiedene Ansichten hatten, konnten sich alle einigen, dass Bildung die
Lösung für diese Problematik sei. Durch gute Bildung könne man seine Zukunft selbst gestalten und so würde sich die soziale Ungleichheit von selbst auspendeln. Streitpunkt blieb hier die Frage, ob dafür die Abschaffung des dreigliedrigen Schulsystems notwendig sei.


Anschließend wurde dem Publikum die Möglichkeit gegeben, selbst Fragen zu stellen. Hier wurden schnell das Thema Rassismus sowie Maßnahmen zur Bekämpfung dieser und die vermeintliche Ungeichbehandlung von Flüchtlingen aus auf der einen Seite muslimischen Ländern und der Ukraine auf der anderen angesprochen. Die Diskussion erhitzte sich bei diesem Thema und trotz anfänglicher Zurückhaltung des Publikums wollten immer mehr Schüler*innen etwas beitragen.

Aufgrund des hohen Interesses wurde die Diskussion, nach Einverständnis der Teilnehmer, um eine Viertelstunde verlängert.

Auch für kommende Wahlen ist auf eine so lebhafte Stimmung bei der Diskussion zu hoffen, denn auch wer vorher noch keine klare politische Meinung hatte, konnte durch die Diskussion einen guten Eindruck erhalten.

Simon Gerstel (EF)

Kategorien
Aktuelles cum tempore Schulleben

Die BvA macht sich stark für den Frieden


Die BvA macht sich stark für den Frieden in der Ukraine und solidarisiert sich mit den Opfern dieses grausamen Krieges.

Text und Foto: J. Dyckmans und Laurenz Eichholz (Klasse 10.1) für die SV

Kategorien
Aktuelles

Krankmeldung Schülerinnen und Schüler

Liebe Eltern, bitte melden Sie ab sofort Ihr Kind online bei uns krank. Gehen Sie einfach auf den Button „Krankmeldung“, füllen das Formular aus und schicken es ab.

Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, dürfen Sie selbstverständlich weiter bei unserem Sekretariat anrufen.

Kategorien
Aktuelles

Spendenübergabe über 12.000 € an Paul-Klee-Schule in Leichlingen

Am Nikolaus-Tag wurde im Beisein der Klassensprecher*innen der Abteilung 1 der Spendenscheck in Höhe von 12.000€ an Lehrer*innen und Schüler*innen der Paul-Klee-Schule aus Leichlingen übergeben. Die Spendengelder sind ein Teilerlös unseres Sponsorenlaufs im Sommer. Der Förderverein unserer Schule hat den Betrag auf 12.000€ aufgerundet. Mit dem Geld möchte die Paul-Klee-Schule Rollstühle anschaffen, welche durch das Hochwasser zerstört wurden, um wieder an Wettkämpfen wie z.B. „Jugend trainiert für Olympia“ teilnehmen zu können. Großer Dank gilt allen Beteiligten, insbesondere allen fleißigen Läufer*innen!

Link zum Beitrag der Rheinischen Post vom 07.12.2021

Kategorien
Aktuelles

Regenpausenregelung

Kategorien
Aktuelles

Eltern-Helfer*innen gesucht!

Die sogenannten „Frühstücksmütter“ suchen Verstärkung!

Kategorien
Aktuelles

Podiumsdiskussion an der BvA

Es ist kurz vor den Bundestagswahlen. Alle sind gespannt: Wer wird Deutschland als nächstes regieren? 

Aufgrund des bevorstehenden Ereignisses, beschloss die BvA eine Podiumsdiskussion zu veranstalten. Zu Gast waren die Vertreter*innen der Parteien: Roland Schüren ( Direktkandidat der Grünen), Christian Steinacker (Direktkandidat der SPD), Dr. Klaus Wiener (Direktkandidat der CDU), Nicole Burda (Direktkandidatin der FDP) und Martin Renner (AfD). 

Zunächst wurden die Gäste mit der aktuellen Problematik rund um Afghanistan konfrontiert, wobei sich alle einig waren, dass gehandelt werden müsse. Weiter ging es mit Fragen rund um die Themen Umwelt und Klima, dabei wurden erste Differenzen zwischen den Parteien deutlich. Besonders kontrovers wurde es beim Thema Bildung und Digitalisierung, da der bislang regierenden CDU Vorwürfe gemacht wurden, in den letzten Jahren vieles versäumt zu haben. Des Weiteren diskutierten die Gäste über die Sinnhaftigkeit des Numerus Clausus und ob Bildung nicht besser Ländersache sein sollte. Danach kam es zu dem Punkt Demokratie und Gleichberechtigung, wobei über die Abschaffung der Frauenquote und die Senkung des Wahlalters debattiert wurde.  

Im Anschluss fand eine Fragerunde statt, in der die Zuschauer auf verbleibende Fragen Antworten finden konnten.  

Während der gesamten Veranstaltung herrschte eine angenehme Stimmung und durch die Authentizität der Gäste und die Partizipation der Zuschauer konnte eine  überzeugende Podiumsdiskussion an unserer Schule stattfinden.  

Ein besonders großes Lob geht dabei vor allem an die Moderator*innen Franzisca Otten und … Albert Pauls, die sich nicht nur wagemutig ihrer Aufgabe die Diskussion zu moderieren, gestellt haben, sondern auch im Vorfeld zusammen mit weiteren Schüler*innen ihres Jahrgangs große Arbeit geleistet haben, um eine aufschlussreiche und unterhaltsame Diskussionsrunde zustande kommen zu lassen.  

Nadia Girgert 

Kategorien
Aktuelles

Sponsorenlauf

Wir freuen uns auf den heutigen Sponsorenlauf!

Da wir unser 30-jähriges Bestehen haben, unterstützen wir den Sponsorenlauf mit dem Verkauf von Getränken und Würstchen für jeweils 1€. Der Gewinn der gesamten Veranstaltung kommt den genannten Zwecken zu Gute (s. Infoanschreiben zum Sponsorenlauf).

Der Förderverein der Bettine-von-Arnim-Gesamtschule