Spannender Wettbewerb: Der bundesweite Vorlesetag

Die beiden in einer Vorauswahl ausgewählten besten „Vorleser“ aus jeder Klasse des 6.Jahrgangs traten am 16.11. an, um den Schulsieger zu küren.

In einem sehr spannenden Wettbewerb fiel der 5köpfigen Jury (Michelle Bolik und Viviane Pohlmann aus der Q2, die Mutter Fr.Bohnwagner, Herr Becker, Herr Rockelsberg) die Entscheidung schwer, da alle 12 Kandidaten sehr überzeugend lasen. Die drei besten Schüler Gesa Haack (6.1), Melissa Mosmann(6.4) und Lennard Frömmer (6.3) erhielten ein Buch, alle Teilnehmer eine Urkunde. Lennard wird die BvA auf Stadtebene vertreten. Viel Erfolg!

A. Herrmanns