Bettine-von-Arnim-Gesamtschule

Bettine-von-Arnim-Gesamtschule

des Zweckverbandes Langenfeld/Hilden

Bettine-von-Arnim-Gesamtschule

des Zweckverbandes Langenfeld/Hilden

Bettine-von-Arnim-Gesamtschule

des Zweckverbandes Langenfeld/Hilden

  • Schulprogramm
  • Berufsorientierung
  • Elternbeirat
  • Der Elternbeirat stellt sich vor

    Wer sind wir?

    Wir sind eine Gruppe engagierter Eltern die sich, über die üblichen Gremien einer Schule wie z.B. Förderverein, Klassenpflegschaft etc. hinaus, ehrenamtlich für die Schule einsetzen.

    Der Elternbeirat setzt sich seit 2008 aus bis zu 10 Vertretern der Eltern sowie der Schulleitung – als Mitglieder in beratender Funktion – zusammen.
    Die Vertreter der Eltern werden in der ersten Schulpflegschaftssitzung eines Schuljahres für ein Jahr gewählt. Die/der Schulpflegschaftsvorsitzende und die drei Stellvertreter sind durch ihre Wahl automatisch Mitglieder. Weitere, bis zu sechs Eltern, werden zusätzlich aus dem Kreis der Schulpflegschaft gewählt. Interessenten, die nicht zum Kreis der Schulpflegschaft gehören, können sich selbstverständlich auch gerne bei der ersten Schulpflegschaftssitzung eines jeden Schuljahres für die Wahl aufstellen lassen.


    Was machen wir?

    Wir unterstützen die Schule, indem wir Verbesserungen anstreben, Dinge hinterfragen und neue Projekte umsetzen.

    Deshalb legen wir zu Beginn jedes Schuljahres neue Themenschwerpunkte in Absprache mit der Schulleitung fest, die aus Zeitgründen im Schulalltag auf der Strecke bleiben würden.


    Was haben wir bisher erreicht?


    Ein paar Beispiele:

    • Fahrradständer : Sowohl Finanzierung und Bereitstellung der Fahrradständer am Sportplatz, als auch Einbindung in das Schulgelände und daraus resultierender Versicherungsschutz

    • Berufsorientierung: Resultierend aus einem Elternfragebogen (Schuljahr 08/09 Thema: Zufriedenheit mit unserer Schule), entwickelte sich eine Arbeitsgruppe mit dem Schwerpunkt Berufsvorbereitung und Ausbildungspatenschaften die immer noch aktiv die Jahrgänge 8-10 unterstützt

    • Elternseminarabende: verschieden Themen z.B. Jungen- und Mädchenförderung


    Woran arbeiten wir zurzeit?

    • Elternfragebogen zum Übergang in die Bettine von Arnim Schule: Ableitung von Optimierungsmaßnahmen des Elternfragebogens (2012/13) Thema „Übergang Grundschule auf die BvA“ und Weiterleitung an die entsprechenden Gremien. Erneute Befragung des derzeitigen Jahrgangs 5 und Vergleich der Ergebnisse zum Vorjahr.

    • Schülerfragebogen zum Übergang in die Oberstufe: Erarbeitung eines Fragebogens für den Jahrgang 11 zur Optimierung der Vorbereitung auf die Oberstufe und Ableitung von Optimierungsmaßnahmen

    • Schülerfragebogen zum Rückblick auf die Oberstufe/ gesamte Schullaufbahn: Erarbeitung eines Fragebogens zur Optimierung der Schullaufbahn und Ableitung von Optimierungsmaßnahmen

    •              Beteiligung an den Rhythmisierungsplänen der Schule
    •             Sammeln von Ideen anlässlich des 25jährigen Geburtstages der BvA 2015


    Sollten Sie Anregungen für die weitere Arbeit des Elternbeirates haben oder uns ein Feedback zu unserer bisherigen Arbeit geben wollen, freuen wir uns.

    Sie erreichen uns über das Sekretariat:
    info@bva-gesamtschule.de Stichwort: Elternbeirat

    Elternumfrage

    Hier können Sie sich das Ergebnis der Umfrage ansehen:
    PDF Dokument Umfrageergebnisse zum Herunterladen

    Anmerkungen zu den Ergebnissen der Elternumfrage

    Im vergangenen Schuljahr hat unser Elternbeirat die Eltern/Erziehungsberechtigten zum Grad ihrer Zufriedenheit mit unserer Schule befragt. Die Umfrage bezog sich auf 3 Themenbereiche:

    • Zusammenarbeit Schule-Elternhaus
    • Wohlbefinden der Schülerinnen und Schüler in der Schule
    • Unterricht


    Aus den erhobenen Daten lässt sich insgesamt eine sehr große Zufriedenheit der Eltern/ Erziehungsberechtigten mit unserer Schule ablesen. So sind in der Gesamttendenz knapp 85 % der Befragten zufrieden bis sehr zufrieden. Im Einzelnen ergibt sich folgendes Bild:

    • Die Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule wird von 87 % der befragten Eltern als  zufriedenstellend bis sehr zufriedenstellend beurteilt.
    • Ein ähnliches Bild (87,6 %) ergibt sich bei den Fragen zum Wohlbefinden der Schülerinnen und Schüler in der Schule.
    • Dagegen ist die Zufriedenheit mit dem Unterricht etwas geringer. Hier sind immerhin noch knapp drei Viertel der befragten Eltern zufrieden bis sehr zu zufrieden. In diesem Zusammenhang sei angemerkt, dass die Lehrerkonferenz das Thema „Unterrichtsentwicklung“ als zentralen Arbeitsschwerpunkt festgelegt hat.